Freitauchen auf den Philippinen

Freitauchen auf den Philippinen


In einem Land, das aus über 7.000 Inseln besteht, können Sie darauf wetten, dass die Mehrheit seiner Bevölkerung die Sonne, das Meer und das Schwimmen liebt! Natürlich gibt es viele andere Wasseraktivitäten, die uns Spaß machen, wie z. B. Inselexpeditionen, Speerfischen und Freitauchen!


Als #1 Expedition Company in Coron möchten wir Ihnen einige Einblicke in eine andere Wasseraktivität in diesem glorreichen Land geben unsere. Wir haben bereits über Speerfischen in Coron gesprochen, also lass uns dieses Mal über das Freitauchen auf den Philippinen sprechen!




Wenn Sie Freitauchen lernen möchten, sind die Philippinen einer der besten Orte dafür. Es gibt so viele Freitauchkurse, die jeder lernen kann, und Sie können nach den Grundlagen sogar eine Tieftauchausbildung machen, und es gibt so viele wunderbare Orte, an denen Sie dies tun können, nachdem Sie Ihre Zertifizierung erhalten haben. Wenn Sie bereits ein erfahrener Freitaucher sind, können Sie den Unterricht überspringen und unsere zahlreichen Orte besuchen, die sich perfekt zum Schnorcheln und Freitauchen eignen. Haben Sie schon unsere farbenfrohen Korallengärten gesehen? Sie werden von der Schönheit unserer Unterwasserwelt begeistert sein!


Grundlegendes Freitauchen


Grundlegende Freitauchkurse können 1-3 Tage dauern, abhängig von der Tauchschule, in der Sie lernen, und dem Niveau oder der Zertifizierung, die Sie anstreben. Hier erhalten Sie alle notwendigen Informationen zum Freitauchen und natürlich zum Eintauchen in das Freitauchen als Sport. Danach können Sie an weiterführenden Kursen und Schulungen teilnehmen.


Stellen Sie bei der Auswahl eines Ortes, an dem Sie Ihr Zertifikat erwerben möchten, sicher, dass Sie eine AIDA-zertifizierte Schule finden. Die Association Internationale pour le Développement de l'Apnée (AIDA) oder auf Englisch die Internationale Vereinigung für die Entwicklung von Apnoe ist eine weltweite Regel- und Aufzeichnungsorganisation für Atemanhaltewettbewerbe. Sie sind diejenigen, die Standards für Sicherheit, Vergleichbarkeit für Weltrekordler und Freitauchausbildung gesetzt haben.


Freitauchplätze auf den Philippinen


Da unser Land buchstäblich Tausende von Stränden hat, ist es zweifellos ein Paradies für Strandliebhaber und Unterwasserabenteurer. Wo sind die besten Plätze zum Freitauchen auf den Philippinen? Lesen Sie weiter.


Fun Fact: Die Philippinen befinden sich im Zentrum von fast 6 Millionen Quadratkilometern Korallenriffarten, mehr als irgendwo sonst auf der Erde.


Batangas


Wenn Sie näher an der U-Bahn wohnen oder schnell entkommen möchten, ohne auf eine andere Insel zu fliegen, ist Batangas der richtige Weg. Mit verschiedenen Tauchplätzen und wunderschönen Stränden werden Sie sicherlich eine gute Zeit haben! Wenn Sie Tingloy Island besuchen, können Sie nach Bauan ein kurzes Bad nehmen oder mit Makrelenschwärmen schwimmen.


Coron, Palawan


Wir nehmen das nicht nur in unsere Liste auf, weil wir voreingenommen sind. Wir nehmen Coron in unsere Liste auf, weil es unglaublich ist! Unser Team war (einzeln) an verschiedenen Orten auf den Philippinen und glauben Sie mir, wenn ich sage, dass Coron einzigartig ist.


Abgesehen von den wunderschönen Korallen und Fischen bietet Ihnen Coron die einzigartige Gelegenheit, nach Schiffswracks zu tauchen. Eine der Inseln, die wir auf unseren Expeditionen häufig besuchen, ist Black Island, und Sie können dort um ein Schiffswrack herum freitauchen. Skeleton Wreck und Lusong Gunboat sind auch Anfänger-Freitauch-Favoriten und wenn Sie einen einzigartigen See erkunden möchten, tauchen Sie in das Süß-, Salz- und Brackwasser des Barracuda Lake ein.



Panglao, Bohol


Panglao ist so etwas wie ein Spielplatz für Taucher und Unterwasserfotografen, aber wenn Sie nicht mit all dieser Ausrüstung untergehen wollen, ist Freitauchen definitiv willkommen!


Es gibt ein Meeresschutzgebiet vor der Küste von Panglao, Bohol, und Sie werden von dem klaren Wasser und der reichen Unterwasserwelt nicht enttäuscht sein. Schwimmen Sie mit Meeresschildkröten, Anglerfischen, Muränen, Makrelen und Barrakudas. Das Beste daran ist, dass Sie den Tauchgang auch als Anfänger genießen können, da das Wasser normalerweise ruhig ist und Sie nicht zu tief tauchen müssen, um Zeuge der unterirdischen Magie zu werden!



Möchtest du mehr über Freitauchseiten lesen? Lass uns wissen. Und wie immer Prost und viel Spaß!

 

Prost,

Riya

.